1. vierteljährliche Grund-/Gewerbesteuer-Vorauszahlung

Grundsteuer
 
Am 15. Februar 2024 ist die 1. vierteljährliche Grundsteuer-Vorauszahlung für das Kalenderjahr 2024 zur Zahlung an die
Stadtkasse fällig. Die Höhe der offenen Beträge ergibt sich aus dem Ihnen zuletzt zugegangenen Grundsteueränderungsbescheid.

Wir bitten, den Zahlungstermin pünktlich einzuhalten und in jedem Fall das im Grundsteuerbescheid eingedruckte Kassenzeichen mit
anzugeben. Bei verspätet eingehenden Zahlungen müssen nach den Bestimmungen der Abgabenordnung Säumniszuschläge angesetzt
werden. Auch fallen bei notwendig werdenden Anmahnungen Mahngebühren an.
 
Bei Steuerpflichtigen, die der Stadtkasse ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben, werden die fälligen Grundsteuerbeträge vom
angegebenen Konto abgebucht.
 
 
Gewerbesteuer
 
Am 15. Februar 2024 ist die 1. vierteljährliche Gewerbesteuer-Vorauszahlung für das Kalenderjahr 2024 zur Zahlung an die Stadtkasse
fällig. Die Höhe der Vierteljahresrate ergibt sich aus der zuletzt ergangenen Veranlagung bzw. des festgesetzten Vorauszahlungsmess-
betrages des Finanzamtes.
 
Wir bitten, den Zahlungstermin pünktlich einzuhalten und das im Gewerbesteuerbescheid eingedruckte Kassenzeichen unbedingt mit anzugeben. Nach den Bestimmungen der Abgabenordnung müssen bei verspäteten Zahlungen grundsätzlich Säumniszuschläge erhoben werden. Auch sind bei notwendig werdenden Anmahnungen in jedem Falle Mahngebühren anzusetzen.
 
Bei Gewerbesteuerpflichtigen, die der Stadtkasse ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben, werden die fälligen Gewerbesteuerbeträge vom angegebenen Konto abgebucht.

Bank                             IBAN                                                          BIC

KSK Ostalb                 DE55 6145 0050 0440 9005 64          OASPDE6AXXX

VR-BAnk Ostalb eG   DE91 6149 0150 1020 2110 08          GENODES1AAV