Winterdienst – das Team des Bauhofs im Dienst der Bürgerschaft

Während viele Mitbürgerinnen und Mitbürger an den Wochenenden oder in den Ferien Schneefall als eine willkommene Abwechslung sehen, ist es wichtig, dass das Team des Bauhofs für Winterdiensteinsätze parat steht.

Wenn Einsätze zu erwarten sind, wird immer ein Team in Rufbereitschaft versetzt. Wenn der morgendliche Einsatz nicht ohnehin klar ist, kontrolliert ein Mitarbeiter morgens um 4.00 Uhr das erste Mal die Witterungsverhältnisse. Je nach Witterung informiert er die sich in Bereitschaft befindlichen Mitarbeiter, die ab ca. 4.30 Uhr mit dem Einsatz starten.  Für den maschinellen Winterdienst stehen ein LKW, zwei Unimogs und zwei Kleinschlepper zur Verfügung, die jeweils mit einem Schneepflug ausgerüstet sind. Ergänzend zum maschinellen Winterdienst sind umfangreiche Kleinflächen an Fußgängerüberwegen, Gemeindegebäuden, Brücken usw. im Handeinsatz zu räumen und zu streuen. Besonders danken möchten wir in diesem Zusammenhang allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in bewährter und zuverlässiger Art den Winterdienst durchführen sowie allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die an ihren jeweiligen Grundstücken die Anlieger-Räum- und Streupflicht gewissenhaft erledigen. Allen Bürgerinnen und Bürger sowie im Winterdienst beteiligten Personen wünschen wir eine unfallfreie Wintersaison!