Wettbewerb "Landespreis für junge Unternehmen"

Lorcher Ärztin Frau Dr. Hefele-Glubic belegt 3. Platz

BMin Funk mit Dr. Hefele-Golubic

Baden-Württembergs Wirtschaft nimmt im internationalen und europaweiten Vergleich einen Spitzenplatz ein. Diese Position verdankt es seinen vielen leistungsstarken Unternehmen – und den Köpfen, die sie erfolgreich führen. Ziel ist es, solche Unternehmen zu finden, auszuzeichnen und so sie als Vorbilder und Mutmacher zu zeigen, um andere zum Schritt in die Selbstständigkeit und zur Verwirklichung Ihrer Ideen zu animieren - so das Ziel des Wettbewerbs „Landespreis für junge Unternehmen“.

Im vergangenen Jahr haben sich in Baden-Württemberg weit über 600 Unternehmen für den Landespreis beworben, darunter auch unsere Hausärztin Frau Dr. Hefele-Golubic mit ihrer erfolgreich umgesetzten Idee einer guten, an den Menschen und deren Bedürfnissen orientierten befindlichen ärztlichen Versorgung. Im Jahr 2016 übernahm sie eine bestehende Hausarztpraxis. Mit viel Energie, Einsatz und Überzeugungskraft setzten Sie sich für das heutige Gelo, einem ganzheitlichen Gesundheitszentrum, ein.

Am 15. Juli 2021 wurden sie aufgrund dieser herausragenden, unternehmerischen Leistungen, ihrem Einsatz sowie Ihrer Vorbildfunktion durch Ministerpräsident Winfried Kretschmann, und die Vorsitzende des Vorstands der L-Bank, Edith Weymayr in Stuttgart mit dem 3.Platz ausgezeichnet.

Bürgermeisterin Marita Funk nahm diese Auszeichnung zum Anlass, um Frau Dr. Hefele-Golubic mit einem Blumengruß in der Praxis zu überraschen und ihr zu dieser Anerkennung im Namen der Stadt sowie den Mitgliedern des Gemeinderats herzlich zu danken. Man sei stolz eine solche dynamische und erfolgreiche Ärztin in Lorch zu haben.