Reges Interesse - Jugendbeirat gegründet

Am Mittwoch war es soweit: 14 Jugendliche folgten dem Aufruf zur Gründung eines Jugendbeirates

Am vergangenen Mittwoch war es soweit: 14 Jugendliche folgten dem Aufruf zur
Gründung eines Jugendbeirats und konnten von Bürgermeisterin Funk und Jugendreferent Hägele im Bürgerhaus Schillerschule begrüßt werden.
 
Mit dabei sind Schülerinnen und Schüler zwischen 12 und 17 Jahre, die sowohl aus dem Kernort, als auch zwei Teilorten kommen. Mit großer Mehrheit wurde Leopold zum ersten Vorsitzenden, Luca und Liam zu den stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Damit sind beide weiterführenden Schulen im Vorstandsteam vertreten.
 
Die anwesenden Schülerinnen und Schüler zeigten großes Interesse an den Themen vor Ort, nutzen die Gelegenheit erste Vorschläge zu unterbreiten und auch Nachfragen zu aktuellen Themen zu stellen. Von den Jugendlichen wurde z.B die Gestaltung des Schulhofs und die Belebung des Oria-Platzes angesprochen. Bürgermeisterin Funk schlug zudem eine gemeinsame Aktion des Jugendbeirats vor.
 
Vor der Sommerpause soll ein informelles Treffen mit Bürgermeisterin Funk zur Rathausbegehung mit anschließendem Eisessen folgen und nach der Sommerpause die erste formelle Sitzung.