Spaziergänge vor Ort

Gedankengang Lorch: entnommen aus dem Flyer

Heute: Gedankengang Lorch

Der April hat in den zurückliegenden Wochen seinem Namenszusatz „Macht was er will“ Ehre gemacht. Das Wetter reichte von Schneegestöber, über Regen bis zum strahlenden Sonnenschein. Auch der Mai startete durchwachsener, jedoch freundlicher,  sodass wieder ein größerer Wunsch besteht, die Natur zu genießen.
 
Eine Möglichkeit unter freiem Himmel unterwegs zu sein, bietet der Gedankengang von Lorch, der im Rahmen eines schönen Gemeinschaftsprojekts verwirklicht wurde.
Es handelt sich dabei um einen 1,8 Kilometer langen Spazierweg von der Stadtkirche zum Kloster Lorch und via versus. An sieben Stationen weisen Informationstafeln auf den Gedankengang sowie die jeweiligen Stätten hin.
 
Alle kirchlichen Orte der Stadt Lorch sind so miteinander verbunden und laden ein den Gedanken freien Lauf zu lassen. Der Flyer, der unter anderem auch im Rathaus verfügbar ist, gibt weitere Erklärungen zu den einzelnen Stationen.
 
Im Laufe dieses Jahres werden wir noch weitere, schöne Spaziergänge und Wanderungen in und um Lorch vorstellen.