Ehrenamtliche für ukrainische Flüchtlinge gesucht

Die Stadt Lorch sucht weitere ehrenamtliche Helfer*innen für die Unterstützung der Flüchtlingsarbeit. Bitte melden Sie sich unter Telefon 07172/1801-31 (Frau Schünemann) oder schreiben sie eine E-Mail an anita.schuenemann@ostalbkreis.de

Der Krieg in der Ukraine hält unvermittelt an und auch die Unterbringung von Flüchtlingen aus der Ukraine bleibt für die Städte und Kommunen weiterhin eine wichtige Aufgabe. Aber allein mit der Unterbringung und der Vermittlung von Wohnraum ist es leider nicht getan! Vielmehr beginnt damit erst die Integrationsarbeit. Hilfen im alltäglichen Leben wie zum Beispiel beim Umzug, bei der Einrichtung der Wohnungen, Unterstützung bei der Jobvermittlung, Kindergartenanmeldungen, Schulbesuch, Behördengänge, Ausfüllen von Formularen, Dolmetscher, Arztgänge und vieles mehr muss geleistet werden.

Diese Aufgaben werden zurzeit von wenigen ehrenamtlichen Helfern und überwiegend von den Wohnungsvermietern mit hohem Engagement übernommen – dafür gilt Ihnen allen, die sich hier in irgendeiner Form bisher schon einbringen – mein allerherzlichster Dank.  

Die Helfer*sind beim Gemeindeunfallversicherungsverband versichert. Sie müssen dazu jedoch mit Namen und Anschrift bei der Kommune oder beim Landkreis gelistet werden.

Die Stadt Lorch sucht weitere ehrenamtliche Helfer*innen für die Unterstützung der Flüchtlingsarbeit. Bitte melden Sie sich unter Telefon 07172/1801-31 (Frau Schünemann) oder schreiben sie eine E-Mail an anita.schuenemann@ostalbkreis.de.

Nähere Infos erhalten –Sie auch beim Ordnungsamt (Tel. 07172/1801-14, Frau Bär)
 
Herzlichen Dank
Ihre Stadtverwaltung Lorch