Städtische Auffrischungsimpfung für die über 80-jährigen fand enormen Ansturm

Weitere Impfangebote in Lorch geplant

In Deutschland kann man nun bundesweit eine dritte Corona-Schutzimpfung unter bestimmten Voraussetzungen erhalten. Die Ständige Impfkommission empfiehlt die 3. Impfung insbesondere auch den Seniorinnen und Senioren. In einer abgestimmten, ostalbkreisweiten Aktion schrieb die Stadt daher Ende Oktober alle Seniorinnen und Senioren über 80 Jahre an und verwies darauf, dass gemäß den Empfehlungen sechs Monate nach der Zweitimpfung ein Termin für eine Auffrischungsimpfung beim jeweiligen Hausarzt oder einer von 25 Corona-Schwerpunktpraxen im Ostalbkreis erfolgen kann.

Um gerade den älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger, die beim Hausarzt keine Impfmöglichkeit erhalten, ein wohnortnahes Impfangebot anbieten zu können, konnte kurzfristig ein mobiles Impfteam aus Schwäbisch Hall nach Lorch geholt werden. Aufgrund der Kurzfristigkeit waren keine vorherigen Terminvereinbarungen möglich, sodass am Impftag das Interesse sehr hoch war. Zusammen mit den hauptamtlichen Helfern des Impfteams und weiteren, fünf ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern konnten am Dienstag, 9.11.2021 zwischen 10 Uhr und 15 Uhr 162 Impfungen durchgeführt werden. Aufgrund des großen Interesses, war es leider nicht möglich, allen Interessenten am Impftag im Bürgerhaus eine Auffrischungsimpfung anzubieten. Für die etwas mehr als 20 Interessierten, die keine Impfung erhalten hatten, konnte Bürgermeisterin Funk daraufhin in guter und pragmatischer Abstimmung mit der Praxis Dr. M. Hefele-Golubic im Gelo einen Alternativtermin Mitte November organisieren.

Weitere Impfmöglichkeiten bestehen unter vorheriger Terminvereinbarung beim jeweiligen Hausarzt. Am Freitag, 26.11.2021 bietet zwischen 13 Uhr und 18 Uhr sowie am Samstag, 04.12.2021 zwischen 9 Uhr und 14 Uhr die Praxis Dr. M. Hefele-Golubic im Gelo ein offenes Impfen ohne vorherige Terminvereinbarung ab 12 Jahren in ihren Praxisräumlichkeiten in Lorch an. Mitzubringen sind die Krankenkarte, Impfpass/Impfnachweis sowie ggf. Medikamentenpläne. Es wird hauptsächlich Moderna (Biontech nur begrenzt verfügbar) verimpft. Mit Wartezeiten ist zu rechnen.

Auch die Stadt Lorch wird weitere Impfmöglichkeiten vor Ort anbieten. Da die Zweitimpfung bei den städtischen Impfaktionen für die über 70-jährigen im Frühsommer diesen Jahres am 18.06.2021 stattfanden, wird nun ein Impfangebot sechs Monate nach dieser Immunisierung organisiert. Am Dienstag, 21.12.2021 wird ein mobiles Impfteam für Auffrischungsimpfungen für die über 70-jährigen nach Lorch kommen. Wer Interesse an einer Auffrischungsimpfung hat, kann sich mit untenstehendem Formular bei der Stadt Lorch anmelden. Die Termine werden nach Eingang der Anmeldungen anhand der vorhandenen Kapazitäten vergeben. Alle Interessierten erhalten nach Ablauf der Anmeldefrist eine Rückmeldung.
(verimpft wird vorrangig der Impfstoff von Moderna, Biontech wird begrenzt verfügbar sein)

Viele Grüße
 
Marita Funk
 
Seniorenimpfung Anmeldung (434,1 KiB)